Adelphobates galactonotus

Der Bernstein- /Klecksbaumsteiger - Adelphobates galactonotus


Der Name leitet sich aus dem griechischen Adelphos (=Zwilling/Bruder, in Bezug auf die beiden Entdecker und Beschreiber dieser und anderer Dendrobatenarten: Myers & Daly) ab.

Die Grundfärbung von Adelphobates galactonotus ist prinzipiell schwarz, die Oberfläche (einschließlich der Extremitäten, des Kopfes und je nach prozentualer Färbung [75%, 100%] auch die Flanken) können weiß, beige, gelb, orange, rot oder auch hellblau sein. Im Gegensatz zur oberen "Gesamt"-Färbung ist der farbliche Übergang an den Seiten meistens sehr klecksig, wodurch vermutlich wohl auch einer der beiden deutschen Namen entstand. Der Name Bernstein-Baumsteiger rührt wohl von der zuerst entdeckten gelb-orangenen Farbvariante her. Ausnahme von diesen Farbmustern sind einige eher seltene, nahezu komplett weiße Tiere (Moonshine).

Obwohl galactonotus eher ein relativ zurückgezogener Bodenbewohner ist, sieht man ihn während der Regenzeit öfter mal in den "Regenpausen" an "sonnigen" Plätzen. Innerhalb der Trockenzeit lebt er deutlich versteckter in den Laubschichten.

Wenngleich auch diese paarweise zu haltende Art keinen Wasserfall benötigt, so sind kleine Wasserschalen im Terrarium sehr angebracht.


Blue

Vorkommen: Amazonas, Brasilien

KRL adult: bis ca 4 cm

Trockenzeit tagsüber 25-29°C und 50-70% LF

Trockenzeit nachts 23°C und 85-100% LF

Regenzeit tagsüber 20-23°C und 80-90% LF

Regenzeit nachts 19-20°C und 95-100% LF

Terrarium: min. 50x50x50

alternative Namen: keine


Orange

Vorkommen: Amazonas, Brasilien

KRL adult: bis ca 4 cm

Trockenzeit tagsüber 25-29°C und 50-70% LF

Trockenzeit nachts 23°C und 85-100% LF

Regenzeit tagsüber 20-23°C und 80-90% LF

Regenzeit nachts 19-20°C und 95-100% LF

Terrarium: min. 50x50x50

alternative Namen: keine